Nächster Neuzugang aus der Bundeshauptstadt

Seit nun mittlerweile drei Wochen ist das Training der SBB Baskets Wolmirstedt wieder in vollem Gange, die Saison rückt immer näher und so vervollständigt sich auch der Kader der Baskets allmählich. Mit der Vertragsunterzeichnung des Neuzugangs Kevin Agyeman steht nun der zehnte Spieler für die kommende Saison fest. Der Berliner wird die Wolmirstedter in den kommenden zwei Saisons auf der Position des Shooting Guards verstärken und an der Universität in Magdeburg sein Studium beginnen.

Der 1,90m große Agyeman wurde am 11.11.1996 in Berlin geboren und begann erst sehr spät mit dem Basketballspielen. Erst vor vier Jahren begleitete er einen Freund zum ersten Mal zum Training des ASV Moabit. Doch was als reiner Freizeitspaß begann, wurde schnell zur echten Leidenschaft. Schnell spielte der junge Spieler in der U18-Mannschaft in der Oberliga und sammelte später mit dem U20-Team weitere Erfahrungen auf diesem Niveau. Anschließend wechselte Agyeman zum Regionalligisten SSV Lokomotive Bernau, wo er auch seinem Baskets-Teamkollegen Nico Adamczak bereits begegnet sein dürfte. Doch bereits nach der Hälfte der Saison erfolgte ein weiterer Wechsel, diesmal zu den Berlin Tigers. In der vergangenen Saison suchte den jungen Spieler das Verletzungspech heim, doch nach dieser Zwangspause möchte er nun wieder durchstarten. Nach einem Probetraining bei Baskets-Headcoach Michael Opitz war klar, dass Agyeman ein Spieler mit viel Potential für die SBB Baskets Wolmirstedt werden kann.
Neben den Hausaufgaben die der junge Spieler nun für sein neues Team zu machen hat, strebt er, wie Teamkamerad Simon Obi, ein Studium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg an.

Kevin Agyeman startet motiviert in die kommende Saison für die SBB Baskets Wolmirstedt: „Wir haben ja nun schon die ersten Trainings mit dem Team absolviert und sowohl Coach als auch Team passen bisher gut zusammen. Simon und Nico kenne ich ja bereits aus Berlin, dass erleichtert ebenfalls den Start in einem neuen Team. Ich bin gespannt wohin wir uns gemeinsam als Team entwickeln können und welche persönlichen Fortschritte ich machen kann. Die Möglichkeit mich als Spieler und Mensch in Wolmirstedt weiterzuentwickeln hat mir sehr zugesagt und ich denke, dass die Kombination aus Studium auf der einen Seite und Basketball auf hohem Level auf der anderen Seite hier sehr gut zusammenpasst.“

„Ich bin froh, dass wir mit Kevin einen weiteren jungen talentierten Spieler für unser Programm gewinnen konnten. Er bringt alles mit um zu einem soliden Spieler heranreifen zu können. Dennoch müssen wir geduldig mit ihm sein und ihm die Zeit geben die er braucht um nach seiner Verletzung im vergangenen Jahr wieder auf sein gewohntes Level zu kommen. Kevin bringt jede Menge Energie ins Training und auch ins Spiel und wird den Spielern die aktuell noch vor ihm in der Rotation stehen eine Menge Druck machen.“, kommentiert Head-Coach Michael Opitz die nächste Neuverpflichtung der Ohrestädter.

Die SBB Baskets Wolmirstedt 2017/2018: Linus Wascher, Carlo Böttger, Nico Adamczak, Pascal Wolfram, Lachezar Karadzhov, Torsten Ramme, Simon Obi, Tobias Reinholt, Kevin Agyeman, Michael Opitz (Head-Coach)

teile diesen Beitrag mit deinen FreundenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.